Impfangebote

Jede Impfung zählt! Auch nach der Schließung der staatlichen Impfzentren stehen zahlreiche Impfangebote zur Verfügung. Wenn sie ein niederschwelliges und spontanes Impfangebot suchen, haben Sie die Möglichkeit sich durch eines der mobilen Impfbusteams impfen zu lassen. Auch viele Apotheken, Arztpraxen und Betriebsärzte beteiligen sich an der Impfkampagne.

Impfbusse

Mobile Impfbusteams fahren flächendeckend durch Rheinland-Pfalz. Geimpft wird ohne Terminbuchung u.a. in Innenstädten, bei Freizeiteinrichtungen, in Sportvereinen sowie an Berufs- und Hochschulen. Umgesetzt wird die Sonderimpfaktion mit dem Deutschen Roten Kreuz. Bürgerinnen und Bürger können sich eine Erst-, Zweit- oder Auffrischimpfung verabreichen lassen. Personen ab 12 Jahren können in Begleitung eines Erziehungsberechtigten eine Schutzimpfung erhalten. Jugendliche zwischen 16-18 Jahren können mit einer schriftlichen Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten das Impfangebot wahrnehmen.
Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis und, sofern vorhanden, Ihren Impfausweis mit. Es gelten die gängigen Empfehlungen und Impfabstände. Die genauen Zeiten und Orte entnehmen Sie bitte den aktuellen Wochenplänen.

Apotheken

Knapp 70 Apothekenstandorte in Rheinland-Pfalz unterstützen aktiv die Impfkampagne. Alle Informationen zu den impfbereiten Apotheken finden sich unter www.mein-apothekenmanager.de.

Hausärzte

Weiterhin nehmen Hausärzte und zahlreiche Apotheken Impfungen gegen das Corona-Virus vor. Falls Ihre Arztpraxis keine COVID-19-Impfungen anbietet, finden Sie hier eine Übersicht über Praxen mit Impfangeboten.